Recherche-BiblioWeb
media2go
Links
Öffnungszeiten
Trägerverein
Veranstaltungen
Verleihbedingungen
Kontakt
Facebook
 
Intranet
Search

Christian Schacherreiter

 

geb. 1954 in Linz, aufgewachsen im Innviertel, Studium der Germanistik und Geschichte an der Universität Salzburg, Mag. phil., Dr. phil., viele Jahre als Kabarettist tätig (u.a. ausgezeichnet mit dem „Salzburger Stier“), freier Mitarbeiter des ORF von 1982 bis 1992, seit 2002 Direktor des Georg von Peuerbach-Gymnasiums Linz/Urfahr, Kolumnist und Literaturkritiker für die „Oberösterreichischen Nachrichten“, Mitglied des Adalbert Stifter-Instituts Linz, zahlreiche Veröffentlichungen zur Literatur und Sprache und ihrer Didaktik in Zeitungen und Zeitschriften, letzte Buchveröffentlichungen: „Der Wappler. Anekdoten zum österreichischen Deutsch“ (Ueberreuter) und „Diese ernsten Spiele“ (Otto Müller Verlag)

 

 

Diese ernsten Spiele. Eine Kindheit im Innviertel

 

Bücher über die Kindheit sind häufig Dokumente einer Katastrophe oder Karrieregeschichten von Stars. „Diese ernsten Spiele“ ist keines von beiden. Ein Oberösterreicher aus sogenannten „kleinen Verhältnissen“ erinnert sich an eine recht durchschnittliche Kindheit im Innviertel der fünfziger und sechziger Jahre, an die Schule, an den Geigenunterricht, den ersten Fernsehapparat, an Burschenrituale und Mädchengeschichten. Er denkt über die prägenden Erfahrungen nach und kommt zum Ergebnis: Ich bin dankbar für eine geglückte Kindheit.

 



Dr. Christian Schacherreiter
(Foto: Hannelore Mollnhuber)

Copyright...